Crystal Geyser

 

Crystal Geyser ist ein Kaltwassergeysier, angetrieben durch hohe Mengenn gelösten Kohlendioxids im Grundwasser sowie Gas-Ansammlungen in der Umgebung. Der Druck für die Eruption wird durch Kohlendioxid-Sättigung des Wassers erzeugt. Die Eruptionen sind bis zu 40 m hoch. Im Rahmen einer Studie wurde 2005 festgestellt, dass die Eruptionen bimodal sind. 66% der Ausbrüche passieren ca 8 Stunden, 33% ca. 22 Stunden nach der letzten Eruption. Crystal Geyser bricht für ca 7-32 oder 98-113 Minuten aus. Der Grund für diese Varianzen ist bislang ungeklärt.

Während der Ruhezeiten liegt der Wasserstand ca 5 m unter der Oberfläche. Kurz vor dem Ausbruch steigt der Wasserstand und füllt den Krater um den Geysier. Das Wasser beginnt nun immer wieder zu sprudeln, je näher die Eruption rückt, desto kürzer werden die Intervalle zwischen den Bubbling events.

Die erste Erwähung des Crystal Geyser datiert vom 13. Juli 1869, während der Powell Geographic Expedition. Das heutige Erscheiungsbild des Crystal Geyser wurde 1935 durch eine Bohrung nach Öl verursacht. Die Bohrung war ca 800 m teef. Später wurde die Bohrung teilweise verfüllt, so dass sie jetzt nur noch ein paar hundert Meter tief ist.

Die Umgebung des Geysiers ist von einer dicken Schicht orangefarbigen Travertins überzogen. Näher am Green River findet man auch Ablagerungen weißen Travertins, die möglicherweise die natürlichen Ablagerungen des Geysiers wiederspiegeln, bevor die Ölbohrung die Aktivität des Geysiers beeinflußte.

Kurzinfos

Attraktivität:

Attraktivität des ZielsAttraktivität des ZielsAttraktivität des ZielsAttraktivität des Ziels

Aufwand:
Aufwand
GPS-Daten:

38°56'16''N
110°08'06''W

Staat:

Utah

Gegend:

4,5 mi flussabwärts von Green River am Ostufer des Green River

Anfahrt:

2 WD,
Green River (UT): 9 mi

Wanderung:

Schwiergkeit der Wanderung  
Länge: < 0,1 km
Dauer: 1 Std.