Cedar Breaks

Chessmen Ridge Overlook - Cedar Breaks National Monument, Utah-2

 

An Farbenpracht und Formvollendung stehen die Spires, Pinnacles und Hoodoos im Cedar Breaks National Monument (Utah, USA, Südwesten) denen im Bryce Canyon nicht nach. Die erodierende Abbruchkante des Hochplateaus ist jedoch längen- und damit flächenmäßig deutlich kleiner als im Bryce Canyon. Und: Sie liegt gen Süden orientiert, was das Fotografieren den ganzen Tag über nicht gerade einfacher macht (Gegenlicht). Für alle, die sich für Felsformationen in Pastelltönen begeistern, lohnt sich die Fahrt dennoch in jedem Fall. Wer ein enges Zeitbudget hat und sich für den Bryce Canyon oder Cedar Breaks entscheiden muss, der sollte dem "großen Bruder" Bryce den Vorzug geben.

Kurzinfos

Attraktivität:

Attraktivität des ZielsAttraktivität des ZielsAttraktivität des Ziels

Aufwand:
Aufwand
GPS-Daten:
37°37'51''N
112°49'55''W
Staat:

Utah

Gegend:

Cedar Breaks National Monument

Anfahrt:

2 WD,
Cedar City (UT): 23 mi

Wanderung:

Schwiergkeit der Wanderung  
< 0,5 km,
0,5-1 Std.