Arches Volume 2: Die schönsten Felsbögen

Arches Volume 2: Die schönsten Felsbögen

T0006
24,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Blick in den Tischkalender

Arches - Volume 2 - Blick ins Buch - 2

Arches - Volume 2 - Blick ins Buch - 3

Arches - Volume 2 - Blick ins Buch - 4Arches - Volume 2 - Blick ins Buch - 5Arches - Volume 2 - Blick ins Buch - 6Arches - Volume 2 - Blick ins Buch - 1Kurzbeschreibung

Erscheinungstermin: 1. März 2013; Reihe: Foto-Reise für 52 Wochen

Als „arch, arches“ werden natürliche Bögen aus Stein (gesprochen: artsch/es) bezeichnet, die z.B. 10, 20, 50 und mehr Meter Spannweite haben: faszinierende Bauwerke der Natur. Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele davon auf engem Raum versammelt wie im Westen der USA – ein Eldorado für arch hunter. Der zweite Band der Reihe „Arch-itektur“ widmet sich den schönsten Bögen in und um den Arches und Canyonlands National Park nahe der Stadt Moab. Ein selten behandeltes Reisethema – und deshalb umso spannender. Entdecken Sie die Magie, Schönheit und Wucht beeindruckender Steinbögen in aussagestarken, facettenreichen Bildern und informativen Texten aus erster Hand (die Autorin war an allen Schauplätzen selbst), gebündelt in einem Tischaufsteller, der garantiert  nicht im Bücherregal verstaubt, sondern auf dem Schreibtisch oder Sideboard täglich Laune macht, die Arches selbst auf seiner nächsten Reise zu besuchen.

 

Produktinformation

Spiralbindung: 53 Seiten fester Fotokarton (220 g-Papier); mit Klappe zum Aufstellen; (plus 45 Seiten Routenbeschreibung, separat spiralisiert – besonders praktisch zum Mitnehmen)

Verlag: Nature’s Gallery, Auflage 1 (1. März 2014); in Deutschland gedruckt und gebunden

Sprache: Deutsch

ISBN-13: 978-3-945169-05-6

Größe und / oder Gewicht: 30 (L) x 1,5 (B)  x 16 (H) cm; ca. 500 g

 

Über den Autor
Die Autorin hat bislang 15 Buchtitel in renommierten Verlagen wir Gräfe & Unzer, Kosmos oder BLV zum Thema Garten & Natur veröffentlicht. Mit der Gründung Ihres eigenen Verlags gibt sie jetzt ihre Erfahrungen im Bereich Naturreiseziele weiter. Der Fokus liegt dabei nicht auf Reiseführern für die Masse, sondern auf individuellen Tipps, außergewöhnlichen Zielen und ansprechenden Fotos für alle Naturinteressierten, die statt in Städten lieber in naturbelassenen Weiten Erholung und Erlebnisse suchen.